*** NEU ab 2023 ***

 

Ausbildung zum

ReSilence® Tiertherapeut / Resilence® Gesundheitsberater für Hund, Katze & Pferd

Holistische Tiertherapie für Pferde, Hunde & Katzen

Wissenschaft & Energiearbeit vereint


Dieser, von uns neu konzipierte, zukunftsweisende Lehrgang verbindet moderne wissenschaftliche Erkenntnisse mit bewährten, komplementärmedizinischen, intuitiven sowie energetischen Techniken und Methoden und deckt so eine wichtige Nische im Bereich der Gesundheitsvorsorge und einfühlsamen Therapie von Tieren ab.

Stressfaktoren minimieren und das Wohlbefinden der Tiere im Zusammenleben mit uns Menschen bestmöglich zu optimieren lautet unser ReSilence©-Motto und genau das ist die Bedeutung von "ReSilence":

Zurück in die Stille, zurück zur Ruhe und damit zurück zur ENT-Spannung, die nachhaltige Gesundheit überhaupt erst möglich macht.

 

Denn bei unseren Haustieren ist es nicht viel anders, als bei uns Menschen:

Der gemeinsame Alltag wird häufig durch Stress und Hektik bestimmt, das Tier fühlt sich mit den schnell wechselnden Aussenreizen nicht selten überfordert, während seine natürlichen Bedürfnisse eher zu kurz kommen. So ist es einem permanenten Spannungsfeld ausgesetzt, in dem gerade sensible Tiere nur schwer Schritt halten können und Verständnisschwierigkeiten sowie Missverständnisse zwischen Tier und Tierhalter das Zusammenleben zusätzlich erschweren.

 

Als Folge davon zieht sich das Tier vielleicht lustlos in sich selber zurück, wird unsicher und ängstlich oder im anderen Extrem hibbelig, nervös, aggressiv oder sogar regelrecht psychisch und körperlich krank, was wiederum eine Belastung für das familiäre Gefüge und natürlich das Tier selber darstellt.

 

Die ReSilence©-Therapie setzt bei der Ursache des Problems an und unterstützt Tier und Tierhalter ganzheitlich, intuitiv und dennoch bodenständig in der psychisch-emotionalen und körperlichen Gesundheitsvorsorge, um ein ausgewogenes, harmonisches und "resilientes" Zusammenleben zu fördern.

 

Die Ausbildung zum ReSilence©-Tiertherapeuten ist in dieser Form einzigartig, da sie Wissenschaft, Komplementärmedizin, (Tier-)Psychologie und Parapsychologie / Energetik zu einem umfassenden, neuen Berufsbild vereint und somit den Einsatzbereich der klassischen Tiertherapie, aber auch der Energiemedizin, massgeblich erweitert.
Diese praxisbezogene Ausbildung kann idealerweise als Weiterbildung nach einer Tierkommunikationsausbildung oder unabhängig davon besucht werden (für die Energiearbeitsmodule wird praktische Erfahrung in Bezug auf das sensitive und mediale Arbeiten mit Tieren vorausgesetzt). Unter anderem anhand von eigenen Fallbeispielen und simulierten Beratungen während des Lehrgangs wird der Student gewissenhaft auf seine spätere Tätigkeit in der Praxis vorbereitet.
Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der ganzheitlich ausgerichteten Beratung, Betreuung und Begleitung des Tieres und seines Halters und grenzt sich klar gegen das Berufsbild eines Tierheilpraktikers oder Tier(verhaltens)trainers ab. Sanfte, beruhigende und harmonisierende Techniken werden ergänzend zu einer allfälligen schulmedizinischen Behandlung eingesetzt und bei Notwendigkeit Hand in Hand mit anderen involvierten Berufsgattungen wie Tierärzten und manuellen Therapeuten zusammengearbeitet. Es kommen weder invasive Methoden zum Einsatz noch werden Heilmittel abgegeben oder verabreicht.
Ein ReSilence©-Tiertherapeut ersetzt in keinem Fall den Tierarzt, kann dessen Tätigkeit jedoch sinnvoll ergänzen.
Die Tätigkeit eines ReSilence©-Tiertherapeuten beinhaltet insbesondere:
  • Umfassende, fachlich versierte und interdisziplinäre Beratung und Begleitung bei Herausforderungen im Zusammenleben / Zusammenarbeit mit Hund, Katze oder Pferd
  • verschiedene Varianten der Entspannungstherapie
  • unterstützende Fütterungsansätze, Futterergänzungen, austesten von Unverträglichkeiten
  • Komplementärmed. Beratung und Betreuung (ohne invasive Methoden)
  • Sensitiv-mediales Arbeiten (Tierkommunikation) mit den Tieren zur gezielten Verständigung bzw. dem Vermeiden von Missverständnissen zwischen Mensch & Tier sowie dem Optimieren des Behandlungserfolges
  • Energetische Reinigung, Therapie und Harmonisierung des Energiefeldes von Tier und Tierhalter
Der ReSilence©-Tiertherapeut bildet eine Brücke zwischen Tierhalter und Tiertrainer / Spezialist, indem er
  • sich mit komplementärmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten gleichermassen auskennt wie mit energetischen und diese gewissenhaft und zielorientiert zu kombinieren und einzusetzen weiss
  • sich gezielt mit ethologischen, psychologischen und anatomischen Besonderheiten von Pferd, Hund und Katze auseinandergesetzt hat und seine Kunden fundiert beraten kann
  • sich ein breites Wissen in Bezug auf die artgerechte Haltung und Beschäftigung von Hund, Katze und Pferd angeeignet hat und kompetente, an die Möglichkeiten des Kunden angepasste, Behandlungspläne erstellt
  • die Möglichkeiten und Grenzen seiner Tätigkeit kennt und zum höchsten Wohl von Tier und Mensch mit weiteren Fachpersonen zusammenarbeitet bzw. den Kunden bei Bedarf / Notwendigkeit an diese weiterverweist
  • einfühlsam, respekt- sowie verantwortungs- und verständnisvoll mit Tierhalter und Tier umgeht
  • weiss, wie sich Stress sowie Traumata auf den Körper und seine Selbstregulierungsmechanismen auswirken (und wie man vorbeugen / entgegenwirken kann)
  • verschiedene Fütterungsansätze und die gattungsspezifischen Bedürfnisse von Hund, Katze und Pferd kennt
  • mit körperlichen Besonderheiten von jungen, alten und sterbenden Tieren vertraut ist
  • Unverträglichkeiten austestet und den Kunden dbzgl. Empfehlungen abgeben kann
  • Tierhalter und deren Tiere dahingehend begleitet und mit Rat und Tat unterstützt, dass beide (wieder) in ein Gleichgewicht finden und eine langfristig harmonische Beziehung zueinander aufbauen können
  • dem Mensch-Tier-Paar dabei hilft, Missverständnisse zu klären, zwischen Tier und Mensch zu vermitteln und sich mit praxiserprobten und bewährten Techniken, Tipps und neuen Perspektiven selbst zu helfen

 

Der gesamte Lehrgang besteht aus 16 Modulen zu jeweils 2 Tagen und findet einmal monatlich berufs- und familienbegleitend an einem Wochenende (Samstag / Sonntag) statt. Der Abschluss besteht aus einer theoretischen (schriftlichen) Prüfung auf Basis der Lernziele und Lernkontrollen sowie einer Diplomarbeit (Falldokumentation).

 

Das Diplom und die Berufsbezeichnung sind vom Bundesverband Tierkommunikation Schweiz anerkannt; unser Lehrinstitut ist als Qualitätsversprechen an Sie EduQua-zertifiziert. Tiertherapeutische Berufe sind bisher generell nicht staatlich anerkannt.

 

 

Persönliche Voraussetzungen für die Weiterbildung: 

  • Offenheit neuen / anderen Denkmodellen gegenüber
  • Möglichkeit & Bereitschaft zu vertiefendem Selbststudium & Hausaufgaben (mind. 5 h / Woche)
  • keine Einnahme von Psychopharmaka und Drogen, ausreichend stabile psychische Verfassung
  • Für Modul 12, 13 und 14 wird eine Ausbildung in Tierkommunikation vorausgesetzt
    (siehe z. B. 
    BVTKS-Studium der Tierkommunikation & Medialität
     als Vorbildung)
    oder (ohne Module 12 - 14): Abschluss als "ReSilence-Gesundheitsberater für Hunde, Katzen und Pferde"
  • Unterrichtssprache ist schweizerdeutsch
  • Eigene (Haus-)Tiere von Vorteil
  • Mindestalter: Erwachsen (ab 18 Jahre; empfohlen ab 30 Jahre)

Technische Voraussetzungen:

  • PC / Laptop
  • Internetanschluss / WLAN
  • E-Mail-Account
  • Drucker
  • Telegram Messenger auf Handy / Smartphone für Austausch & Dozenten-Support innerhalb der Studiengruppe
  • facebook-Account von Vorteil, aber nicht zwingend (zusätzliche Vernetzungsmöglichkeiten)

 

Abschluss / Titel:

  • Schriftliche Theorieprüfung
  • Falldokumentation schriftlich & mündlich (Diplomarbeit / Supervision)
  • Titel: "ReSilence© Tiertherapeut für Hunde, Katzen & Pferde"
    (vom Bundesverband Tierkommunikation Schweiz anerkannt, Eintrag ins Therapeutenverzeichnis des BVTKS kostenlos)
  • Nicht-Tierkommunikatoren können die Module 12 - 14 weglassen und mit dem Diplom "ReSilence© Gesundheitsberater für Hunde, Katzen und Pferde" abschliessen (Tierkommunikatoren haben jedoch bei der Anmeldung Vorrang)

Während des Lehrgangs dürfen 2 Tage gefehlt werden ohne Einfluss auf die Diplomvergabe.

 

Veranstalter / Schulungsort:

 

Dolittle Institut

Kompetenzzentrum für ganzheitliche Tierkommunikation /

Therapie- und Ausbildungszentrum für Mensch & Tier

Unterdorf 34

CH-5073 Gipf-Oberfrick 

 

Genügend kostenlose Parkplätze direkt vor dem Gebäude vorhanden.

 

Zeiten:

09.00 - 12.00 h  (15 Min. Pause)

13.00  - 16.30 h  (15 Min. Pause)

 

Anmeldeschluss:

30.11.2022

 

Kosten:

 

Kosten pro Modul (à 2 Tage): 640.- CHF

Total Ausbildungskosten (16 Module): 10'240.- CHF 

(inkl. ausführliche schriftliche Unterlagen, Diplom & Eintrag ins Therapeutenverzeichnis des BVTKS)

Es wird keine separate Anmelde- oder Prüfungsgebühr erhoben.

 

Wasser, Tee, Kaffee & Snacks stehen kostenlos zur Verfügung.

 

Zahlungsmodalitäten:

 

Einmalzahlung im Voraus bis 31.12.2022 oder modulweise Ratenzahlung im Voraus (bei modulweiser Ratenzahlung wird ein Zuschlag von 5% auf den Gesamtpreis erhoben)

 

Minimale Teilnehmerzahl:   6

Maximale Teilnehmerzahl:  12

 

Mitnehmen:

  • Ausgedrucktes Foto Ihres Tieres / Ihrer Tiere, falls Sie eigene Tiere haben
  • Notizheft / Block & Kugelschreiber
  • warme Socken / Hausschuhe
  • Lunch

Der Lehrgang ist so konzipiert, dass er im erneuten Falle eines Lockdowns auf (vorübergehenden) Unterricht via Webinar umgestellt werden kann. Selbstverständlich bleiben die Inhalte, das Kurskonzept, die praktischen Arbeiten sowie die Dozentenbetreuung und Kosten davon unbeeinflusst.

 

Modul-Themen / Dozenten Daten                         
   

01. Homöostase & Holistik

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

11. / 12.02.2023                                      

02. Ethologie / Psychologie Hund

(Dozentin: Miriam Ulrich)

11. / 12.03.2023

03. Ethologie / Psychologie Katze

(Dozentin: Anna-Salome Cadonau-Dubler)

15. / 16.04.2023

04. Ethologie / Psychologie Pferd 

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

20. / 21.05.2023

05. Anatomie Hund, Katze, Pferd

(Miriam Ulrich, Anna-Salome Cadonau-Dubler, Tanja Bärtschiger)

10. / 11.06.2023
Sommerferien  

06. Fütterung I

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

12. / 13.08.2023

07. Fütterung II & Energetisches Austesten

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

09. / 10.09.2023

08. Grundlagen Psychopathologie

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

21. / 22.10.2023

09. Entspannungstherapie & Komplementärmedizin

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

11. / 12.11.2023
Weihnachtsferien  

10. Intensivmodul Bach Blüten

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

13. / 14.01.2024

11. Intensivmodul Mykotherapie

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

10. / 11.02.2024

12. Tierstellen & Tierhypnose (selbständiges sensitives Arbeiten mit TK wird vorausgesetzt)

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

16. / 17.03.2024

13. Energiearbeit I (Chakra-Wissen & selbständiges mediales Arbeiten mit TK wird vorausgesetzt)

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

06. / 07.04.2024

14. Energiearbeit II (selbständiges mediales Arbeiten mit TK wird vorausgesetzt)

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

11. / 12.05.2024

15. Praxisgründung & Rechtliches

(Dozentin: Manuela Lüthi)

01. / 02.06.2024

16. Theoretische Prüfung / Supervision / Diplomübergabe

(Dozentin: Tanja Bärtschiger)

15. / 16.06.2024

 

Bei Bedarf wird die definitive Reihenfolge und Einteilung der Module / Dozenten noch geringfügig angepasst.

 

Für Nicht-Tierkommunikatoren besteht die Möglichkeit, Module 12 bis 14 wegzulassen und mit dem Diplom "ReSilence© Gesundheitsberater für Hunde, Katzen und Pferde" abzuschliessen. Da wir mit diesem Lehrgang insbesondere Tierkommunikatoren in ihrer selbständigen Tätigkeit fördern möchten, haben diese bei der Anmeldung Vorrang.

 

Anmeldung


Studium zum "ReSilence©-Tiertherapeuten" (Start: 2023)

 

  • 16 Module (32 Tage / 192 Lektionen à 60 Min.) praxisorientiertes, interaktives Präsenzstudium auf 1,5 Jahre verteilt
    (Wasser, Kaffee, Tee & Snacks stehen kostenlos zur Verfügung)
  • Studieninhalt gem. obiger Beschreibung
  • persönlicher Support durch die Dozenten während der Dauer des Lehrgangs
    (Telegram-Gruppe / E-Mail)
  • ausführliche, schriftliche Unterlagen zum Selbstdownload im virtuellen Schulungsraum (inkl. Lernziele & Lernkontrollen zur Selbstkontrolle)
  • Musterformulare / -Vorlagen für die eigene Praxis
  • familiäres Ambiente
  • keine zusätzlichen Einschreib- oder Anmeldegebühren
  • inkl. Prüfungskosten, Korrektur und Ausstellen des Diploms
  • kostenlose Aufnahme ins Therapeutenverzeichnis des BVTKS
  • BVTKS-Verbandsanerkennung
  • Quittung

 

(Nach Anmeldung erhalten Sie einen Ausbildungsvertrag mit den Zahlungskonditionen und -details, die Zahlung wird erst auf 31.12.2022 fällig)

 

CHF 10 240.00

Fragen?


Je nach Auslastung ist es möglich, auch nur einzelne Module aus dem Lehrgang zu besuchen (Sie erhalten ein Teilnahme-Zertifikat für das besuchte Modul).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Interessenten für den gesamten Lehrgang Vorrang haben.

Bei Interesse melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular und vermerken Sie im Bemerkungsfeld, für welche Module Sie sich gerne anmelden möchten. Vielen Dank.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.